Eva Tolimir
Coaching & Consulting

Specialized Agile Coach (SAC)

Sie spüren oder kennen aus eigener Erfahrung, dass die Einführung von agilen Methoden alleine nicht hilft? Es gelingt in ihrer Organisation nicht, die Menschen wirklich mitzunehmen in der agilen Transition? Sie haben die Aufgabe, als agiler Coach, sich um diese Probleme zu kümmern? Am Ende der Ausbildung sind Sie in der Lage, Menschen in Veränderungsprozessen angemessen zu begleiten und ihnen bei der Gestaltung ihres Weges in die Agilität professionell zur Seite zu stehen.

Dies ist nicht irgendeine agile Ausbildung, sondern eine, die Sie auch persönlich

voranbringt!

Inhalte des Trainings

In dieser Ausbildung erhalten Sie das Rüstzeug, dass Sie benötigen, um im Rahmen ihrer Aufgabe fundiert zu coachen. Dazu erhalten Sie Fähigkeiten in relevanten systemischen Fragetechniken und Coachingansätzen. Natürlich entwickeln Sie auch ein tiefgreifendes Verständnis von Agilität und werden mit Wissen zu den relevanten agilen Methoden und Praktiken ausgestattet. Ein hoher Praxisbezug ist uns besonders wichtig, daher haben Sie im Laufe der Ausbildung ausreichend Möglichkeiten, ihre aktuelle Unternehmenssituation in die Lerneinheiten einzubringen und Strategien für die Weiterarbeit zu entwickeln. Dabei profitieren Sie von der fundierten Praxiserfahrung der Trainer.

Unser Curriculum macht Sie nicht zum Agile Coach oder zum systemischen Coach, sondern zu einem Agilen Coach mit fundierten Coachingskills.

Aufbau der Ausbildung: Die Ausbildung gliedert sich in eine Grundlagenausbildung und eine Fortgeschrittenenausbildung. Jeder Ausbildungsblock gliedert sich in drei Module zu drei, drei und zwei Tagen.

Jeder Block ist separat buchbar. So haben Sie maximale Flexibilität in Bezug auf ihre zeitliche Planung ebenso wie die Kosten. Ein Ausbildungsblock ist am Stück zu buchen und zu besuchen.

Anders als in anderen Ausbildungen lernen Sie neben den relevanten agilen Inhalten, was eine professionelle Coachinghaltung ist und wo ihre Möglichkeiten und Grenzen als Coach sind. Sie lernen sich selbst besser kennen und eröffnen sich so neue Perspektiven auf die Arbeit mit Menschen.

 

Grundlagenkurs:

Modul 1 (Agilität und ich; 3 Tage): Sie erarbeiten sich ein Grundverständnis der Coachinghaltung und reflektieren die Rolle und das Arbeitsumfeld eines agilen Coachs. Sie lernen das agile Mindset, Werte und Prinzipien vertieft kennen. Anhand dieses Wissens reflektieren Sie sich selbst und lernen sich, ihre Muster und Routinen und ihren Bezug zur Agilität besser kennen.

Modul 2 (Agile Basics, 3 Tage): In diesem Modul lernen Sie gängige agile Methoden und Ansätze des hybriden Projektmangements kennen. Ihre Coachingkompetenzen erweitern Sie um Fragetechniken und Coachingprozesse. Nach diesem Modul beherrschen Sie die Basics, die Sie in die Lage zu ersten Schritten mit Teams befähigen.

Modul 3 (Führung im Teamkontext, 2 Tage): Agile Teamführung ist ein wichtiger Bestandteil von Transitionen, die Sie in ihrer Aufgabe als Coach unterstützen müssen. Neben einem Verständnis, wie Führung in diesem Kontext funktioniert, erarbeiten Sie sich auch eigene Kompetenzen, Teams in agilen Transitionen als Coach (ohne Macht) zu führen.

 

Mit Beendigung des dritten Moduls schließen Sie die Grundlagenausbildung ab.

 

Separat buchbar sind die Module 4, 5 und 6 als Fortgeschrittenenausbildung.

Modul 4 (Führung im agilen Umfeld, 3 Tage): Als Aufbau zum Modul 3 lernen wir die Führungsaufgabe im agilen Umfeld in übergreifenden Aufgaben kennen. Dabei kann es um die Führung mehrerer Teams, vieler Individuen in unterschiedlichen Kontexten oder auch Leitungsfunktionen gehen. Die Coachingbasis aus dem Grundlagenkurs wird gefestigt und durch Konfliktmanagement ergänzt.

Modul 5 (Agile Skalierung, 3 Tage): Nachdem Sie in der Grundlagenausbildung bereits mit agilen Basics und dem Scrum Framework vertraut sind, lernen Sie in diesem Modul verschiedene Frameworks für die skalierte Agilität kennen. Auch Changemodelle und wie diese in Ihrer täglichen Arbeit Verwendung finden, sind Bestandteil dieses Moduls. Ihre Coachingkompetenzen erweitern Sie mit Methoden zur Aufstellungsarbeit, die auch Sie auch bereits im Kurs praktisch einsetzen können.

Modul 6 (vertiefter Praxisteil, 2Tage): Am Ende der Ausbildung steht eine ausführliche gemeinsame Reflexion Ihrer eigenen Praxisaufgaben mit Learnings und der Entwicklung von Ideen zur weiteren Arbeit. Diese wird durch die langjährige Praxiserfahrung Ihrer Trainer ergänzt und unterstützt.


Für wen dieser Workshop geeignet ist:

Für alle, die in ihrer Organisation Agilität einführen und begleiten wollen und dabei Wert auf die Arbeit mit Menschen legen. Die Fähigkeit zu Coachen ist dabei essentiell. Anders als in anderen Ausbildungen lernen Sie neben den relevanten agilen Inhalten, was eine professionelle Coachinghaltung ist und wo ihre Möglichkeiten und Grenzen als Coach sind. Sie lernen sich selbst besser kennen und eröffnen sich so neue Perspektiven auf die Arbeit mit Menschen.






Systemischer Transformationsberater (STB)

Veränderungsprozesse sind in Organisationen allgegenwärtig. Sprechen wir von Transformation, geht es immer um Veränderungen, die zu etwas ganz Neuem führen. Der Anstoß dazu kann von außen kommen, aber auch interne Aspekte können zur Notwendigkeit für Veränderungen führen. Es geht allerdings nicht darum, Bestehendes zu optimieren, effizienter oder günstiger zu machen, sondern um eine Art Metamorphose der Organisation. Dauerhaft sichert das den Erfolg der Organisation.

Als systemischer Organisationsberater regen Sie Veränderungsprozesse an, starten und begleiten Veränderungen. Sie sind Sprachrohr und Übersetzer für die verschiedenen Interessensgruppen im Unternehmen. Ihr Mehrwert im Veränderungsprozess ist dabei die unabhängige Perspektive, die sie einnehmen, gepaart mit dem Wissen über alle relevanten Aspekte von Transformationen. Diese befähigt Sie, Struktur in den Transformationsprozess zu bringen und damit die Organisation auf dem Weg zu unterstützen.

Die systemische Herangehensweise stellt dabei sicher, dass sie immer auf die relevanten Wechselwirkungen zwischen verschiedenen Akteuren achten, die entstehenden Dynamiken richtig deuten und mit den passenden Werkzeugen steuernd eingreifen können. Damit unterstützen Sie Ihren Kunden – die Organisation – in jeder Lage optimal.


Zielgruppe

Transformationscoaches, Führungskräfte, Change Manager und alle, die aktiv an der Transformation beteiligt sind.

Bitte beachten Sie: Die Ausbildung beinhaltet auch die Durchführung praktischer Aufgaben in ihrem Team/Abteilung/Organisationseinheit. Sie sollten, um optimal von der Ausbildung profitieren zu können, die Möglichkeit haben, ein solches Projekt durchzuführen. Denkbar ist neben Projekten in Ihrem Unternehmen auch ein Projekt im Verein oder anderweitigen gemeinnützigen Organisationen.

Die Ausbildung umfasst vier Module. Jedes Modul dauert drei Tage, zusätzlich finden zwei Supervisionstage statt. Diese finden vor Modul 3 und Modul 4 statt. Weiterführende Unterstützung bei der Durchführung Ihrer Praxisprojekte können Sie bei Bedarf individuell buchen. Die Ausbildung findet im Namen der Münchner Akademie für Business Coaching statt.

 Zu Detailinformationen und Buchung geht es hier!